Die Spielregeln

#1
Hast Du am Ende einer Saison mehr Punkte als Deine Liga-Mitspieler, gewinnst Du die Meisterschaft und erhältst den Meister-Pokal.
#2
Du kannst in mehreren Ligen gleichzeitig spielen. Pro Liga kannst Du eine Mannschaft aufstellen. In einer Liga können maximal 18 Manager spielen.
#3
Auf dem Transfermarkt kannst Du Spieler kaufen und verkaufen. Hier findest Du immer zwischen 10 und 20 der insgesamt über 500 Bundesliga Spieler, die von Kickbase angeboten werden. Es kommen täglich neue Spieler auf den Transfermarkt. Die Verweildauer der auf dem Transfermarkt angebotenen Spieler ist unterschiedlich. Bieten mehrere Manager auf einen Spieler, erhält der Manager mit dem höchsten Gebot den Spieler. Gebote werden verdeckt abgegeben, d.h. Du siehst nicht, ob weitere Manager auf einen Spieler bieten. Gebote, die zu niedrig sind, können abgelehnt werden. Bei gleichem Gebot erhält der Manager den Spieler, der zuerst sein Angebot abgegeben hat. Der Spieler wechselt dann zu seinem angegebenen Transferzeitpunkt. Setzt Du einen Deiner Spieler auf den Transfermarkt, wartest Du auf Angebote der anderen Manager oder verkaufst ihn an Kickbase. Zu den von Kickbase angebotenen Spielern, kommen noch Spieler, die von anderen Managern auf den Transfermarkt gesetzt wurden. Wenn Du auf einen dieser Spieler bietest, kann der jeweilige Manager dein Angebot entweder annehmen oder ablehnen.
#4
Zum offiziellen Beginn eines Spieltags (i.d.R. Freitag 20:30 Uhr) darf Dein aktueller Kontostand auf dem Tranfermarkt nicht negativ sein, sonst erhältst Du KEINE PUNKTE. Außerdem solltest Du 11 Spieler aufgestellt haben, denn für jede unbesetzte Position werden Dir 100 Punkte abgezogen. Deine Aufstellung zum Spieltagsanpfiff zählt für den kompletten Spieltag!
#5
Zu Beginn Deiner Kickbase Karriere bekommst Du ein Team zugelost, das Dir eine erste Aufstellung ermöglicht. Zudem bekommst Du ein Budget, das Du auf dem Transfermarkt investieren kannst.
#6
Das Spielprinzip von Kickbase basiert auf den realen Ereignissen in der Fußball-Bundesliga. An jedem Bundesliga-Spieltag bekommst Du Punkte für die Spielaktionen Deiner aufgestellten Fußballer. Diese basieren auf über 60 verschiedenen, von unserem Partner OPTA Sports statistisch erfassten Leistungsdaten. Für jeden Punkt, den Deine aufgestellten Spieler an einem Spieltag erhalten, bekommst Du 1000€ gutgeschrieben.

FAQ

Ist Kickbase kostenlos?
Als Amateur-Manager spielst Du Kickbase kostenlos – für immer. Für die Premium Features der Pro Version fällt eine monatliche Gebühr an.
Wie kann ich Pro Manager werden?
Tippe einfach im Hauptmenü auf das Settings Icon neben Deinem Namen. In den Einstellungen dann ganz oben auf das Banner klicken und nachfolgend das Ticket erwerben.
Wie kann ich mitspielen?
Du kannst auf mehrere Arten bei Kickbase einsteigen:
  • Du gründest eine neue eigene Liga und lädst Deine Freunde per Mail oder Facebook in diese Liga ein.
  • Du lässt dich von einem Kickbase Manager in eine bestehende Liga einladen.
  • Du suchst eine öffentliche Liga und trittst dieser bei.
  • Du wählst nach der Registrierung „Sofort spielen” und wirst automatisch einer öffentlichen Liga hinzugefügt.
In wie vielen Ligen kann ich spielen?
Als Amateur Manager kannst Du in maximal 2 Ligen spielen, als Pro Manager in maximal 6 Ligen.
Wie kann ich mit meinen Mitmanagern kommunizieren?
Im „Liga Board“ kannst Du Nachrichten an alle Manager aus der Liga senden oder die angezeigten Ereignisse kommentieren. Unter „Live Match Day“ unter dem zweiten Reiter hast Du einen reinen Chat, in welchem anders als im Liga Board keine Ereignisse außer den Chat-Nachrichten dargestellt werden.
Wo kann ich sehen, wer mit mir in der Liga spielt und welche Fußballer die anderen Manager besitzen?
Wenn Du im Side-Menu auf „Tabelle & Spieltag” tippst und im Reiter „Tabelle” auf einen Manager gelangst Du auf sein Manager Profil. Auf dieses gelangst Du auch, wenn Du unter „Live Match Day” im „Live Ranking” auf einen Manager tippst. Auf dem Manager Profil findest Du ganz unten den Teamwert. Wenn Du das Drop-Down ausklappst siehst Du ganz unten den Button „Team ansehen” und kannst Dir darüber die Aufstellung und den Kader des Manager anschauen.
Wie viele Manager können in einer Liga mitspielen?
Eine Liga muss natürlich mindestens 2 Mitspieler haben. Ab einer Ligagröße von 5 Managern macht Kickbase richtig Spaß! Mit maximal 18 Managern ist der Wettkampf am gnadenlosesten!
Müssen alle Manager einer Liga entweder Amateur Manager oder Pro Manager sein?
Nein. Jeder kann sich entscheiden, ob er die kostenlose oder kostenpflichtige Variante von Kickbase spielt. Die Pro Manager erhalten allerdings wesentlich mehr Informationen und Statistiken, was ein besseres Management der eigenen Mannschaft ermöglicht. Außerdem kommen die Pro Manager in den Genuss des Live Match Day.
Wie rufe ich die Liga Einstellungen auf?
Die Liga Einstellungen rufst Du über das Settings Icon rechts neben dem Liga Namen in Deiner Liga Übersicht auf (die Liga Übersicht ist das Drop-Down im Hauptmenü ganz oben). Alternativ kannst Du in „Tabelle & Spieltag” rechts oben auf das Settings Icon tippen.
Wie kann ich einen Manager aus der Liga entfernen?
Nur der Liga Gründer hat das Recht einen Manager aus der Liga zu löschen. Manager kannst Du in den Liga Einstellungen entfernen (siehe oben, „Wie rufe ich die Liga Einstellungen auf?”). Hier hast Du eine Übersicht über die Manager der Liga und kannst einzelne Manager entfernen.
Unter iOS kannst Du außerdem unter „Tabelle & Spieltag” in „Tabelle” einen Manager durch Langdruck entfernen.
Was passiert, wenn der Liga Admin inaktiv ist?
Falls der Liga Admin für mehr als 6 Wochen inaktiv war, werden ihm die Administratorrechte entzogen und einem anderen Manager übertragen. Falls ihr den Verdacht habt, dass der Liga Admin nicht mehr aktiv ist, meldet Euch bitte mit dem Liganamen bei unserem Support.
Wie trete ich aus einer Liga aus?
iOS: Im Ligamenü rechts findest du alle deine Ligen. Drücke lange auf die Liga aus der du austreten möchtest (Long press) um die Liga zu verlassen.

Android: In den Liga Einstellungen “Aus Liga austreten” wählen. Die Ligaeinstellungen findest du im Haupt Menü "Tabelle & Spieltag", oben rechts auf das Zahnrad tippen um die Liga-Einstellungen zu öffnen.
Wo kann ich meine Liga nachträglich auf privat oder öffentlich setzen?
Die Sichtbarkeit der Liga kannst du in den Liga Einstellungen ändern (siehe oben, „Wie rufe ich die Liga Einstellungen auf?”).
Wie werden die Punkte berechnet?
Für die Berechnung der Punkte ziehen wir über 60 statistische Werte der Bundesliga Fußballer in Betracht, die während der Partien live gesammelt werden. Die Daten liefert der offizielle Daten-Partner der DFL, OPTA Sports.
Wie werden die Marktwerte berechnet?
Der Marktwert berechnet sich nach Angebot und Nachfrage innerhalb Kickbase. Wird ein Spieler in überdurchschnittlich vielen Ligen für einen Preis über seinem aktuellen Marktwert gekauft, so wirkt auch dies steigernd auf seinen Marktwert. Verlässt ein Spieler den Transfermarkt, ohne dass ein Manager ihn kauft, drückt das seinen Marktwert.
Wann stehen meine Spieltagspunkte fest?
Kickbase ist 100% live! Die Punktevergabe basiert auf in Echtzeit ermittelten Statistiken. Diese bekommen wir von Opta Sports, dem offiziellen Daten-Dienstleister der Fußball Bundesliga, geliefert. Die Kollegen bei Opta erfassen alle Aktionen auf dem Spielfeld innerhalb von wenigen Sekunden. Die Daten werden nach Ende eines Spieltags noch einmal überprüft und gegebenenfalls angepasst. Das bedeutet, dass sich die Punkte, die live berechnet werden, nach dem Spieltag noch ändern können. Dein finales Spieltagsergebnis steht am Tag nach dem letzten Spiel eines Spieltags (in der Regel montags gegen 18 Uhr) fest, wenn auch die DFL alle Tore, Karten, Vorlagen, etc. offiziell bestätigt hat.
Wann werden die Punkteprämien ausgeschüttet?
Die Prämien werden mit der Bekanntgabe der finalen Punkte ausgeschüttet, in der Regel montags gegen 18 Uhr.
Wie funktioniert der Transfermarkt?
Auf dem Transfermarkt kannst Du Spieler kaufen und verkaufen. Spieler verkaufen: Du kannst jederzeit Spieler auf den Transfermarkt setzen. Kickbase gibt Dir nach ca. 1 Stunde (es kann aber auch länger dauern) immer ein Gebot ab, die anderen Manager können Dir natürlich auch ein Angebot machen. Gefällt Dir ein Angebot, kannst Du es sofort annehmen. Der entsprechende Spieler wechselt nach Annahme des Angebots und der Betrag wird Deinem Konto gutgeschrieben.
Spieler kaufen: Einerseits findest Du die Spieler, die von anderen Managern verkauft werden. Andererseits findest Du auf dem Transfermarkt immer zwischen 10-20 Spieler, die von Kickbase angeboten werden. Die Anzahl der Spieler anderer Manager auf dem Transfermarkt hat keinen Einfluss auf die Anzahl der von Kickbase angebotenen Spieler. Die Spieler von Kickbase kommen zufällig auf den Transfermarkt und haben ein fixes, zufällig generiertes Wechseldatum. Sie bleiben ein bis drei Tage auf dem Transfermarkt. Bis zum Wechseldatum können Manager verdeckte Gebote abgeben. Zum Ablauf der Verweildauer wechselt der Spieler zu dem Manager, der das höchste Angebot abgegeben hat. Falls Dein Angebot zum Wechseldatum unter dem Marktwert des Spielers liegt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du den Spieler bekommst, umso geringer desto niedriger Dein Angebot ist. Spieler, für die kein Angebot eingeht, verschwinden nach Ablauf der Verweildauer wieder vom Transfermarkt.
Ich habe auf einen Spieler geboten. Warum habe ich ihn nicht zum Transferzeitpunkt bekommen?
Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:
  1. Du wurdest von einem anderen Manager überboten.
  2. Dein Gebot war zum Transferzeitpunkt geringer als der Marktwert des Spielers. Umso weiter Dein Angebot unter dem Marktwert liegt, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Gebot angenommen wird. Du solltest Dein Gebot vor dem Transferzeitpunkt noch einmal überprüfen, da sich der Marktwert des Spielers seit Abgabe des Gebots eventuell geändert hat und dadurch Dein Gebot unter den Marktwert gerutscht ist.
  3. Ein Spielertransfer dauert im Schnitt 1 Stunde, kann aber in Ausnahmefällen auch länger dauern. Dies solltest Du für Deine Transfers einkalkulieren, um nicht kurz vor Spieltagsanpfiff in Bedrängnis zu kommen ;).
Warum habe ich an einem Spieltag keine Punkte bzw. Punktabzug erhalten?
Du erhältst für einen Spieltag keine Punkte, wenn du zum offiziellen Beginn des Spieltags (i.d.R. Freitags 20:30 Uhr) mit Deinem Kontostand auf dem Transfermarkt im Minus bist. Bitte beachte, dass wir uns nicht an den tatsächlichen Anpfiff, der z.B. auch um 20:33 stattfinden kann, halten, sondern an die oben beschriebene offizelle Uhrzeit. Ein Spieltag der z.B. am Samstag losgeht, führt dazu dass man am Samstag um 15:30 einen positiven Kontostand aufweisen muss.

Für jede Position, welche zum Beginn des Spieltags unbesetzt ist, werden Dir 100 Punkte abgezogen.
Darf ich nach Anpfiff eines Spieltags ins Minus gehen oder Spieler verkaufen?
Zum offiziellen Beginn eines Spieltags (i.d.R. Freitags 20:30 Uhr) wird Deine Aufstellung für die Bewertung eingefroren und Dein Kontostand gecheckt. Ist dieser im Plus, bekommst Du Punkte für alle Spieler die du zu diesem Zeitpunkt aufgestellt hattest. Eine Anpassung der Aufstellung nach dem offiziellen Beginn des Spieltags hat keine Auswirkung auf den laufenden Spieltag, sondern erst wieder auf den Nächsten.

Das bedeutet auch, dass du nach offiziellem Beginn des Spieltags deinen Kader anpassen darfst. Der Verkauf und Kauf von Spielern wirkt sich auch hier erst wieder auf den nächsten Spieltag aus. Bsp.: Du hast Manuel Neuer am Freitag um 20:30 in deiner Aufstellung - Dann kannst du ihn z.B. am Samstag verkaufen ohne Auswirkung auf dein Punktekonto.
Wie weit darf ich ins Minus?
Du kannst maximal 33% Deines Mannschaftswerts plus den Betrag, der sich auf Deinem Konto befindet, ins Minus gehen.
Was passiert mit Fußballspielern, wenn sie die Bundesliga verlassen, z.B. absteigen oder ins Ausland wechseln?
In diesem Fall wird der Marktwert des betreffenden Spielers eingefroren, sobald wir die entsprechende Information erhalten. Du hast dann genügend Zeit, den Spieler ohne Wertverlust zu verkaufen.